Die Frühlingshochzeit in Berlin

– Die Frühlingshochzeit im Standesamt des Rathauses Berlin Reinickendorf –

Nach fast einer Woche Dauerregen in Berlin, verspricht dieser Tag ein sonniger warmer Frühlingstag zu werden. Ich bin als Fotograf auf einer Frühlingshochzeit in Berlin Reinickendorf gebucht.
Auch der Berliner Verkehr zeigt sich wieder von seiner schönsten Seite. Pünktlich bin ich im Standesamt in Berlin Reinickendorf. Das Brautpaar erwartet mich freudig und ich werde zur Begrüßung von Braut und Bräutigam lieb in den Arm genommen. Darum liebe ich es, Hochzeitsfotograf zu sein. Man erlebt den schönsten Tag im Leben der Paare mit und alle sind glücklich und fröhlich.

Ich mache im Wartezimmer noch ein paar Fotos von den Gästen des Brautpaares, bevor es losgeht. Pünktlich ruft uns die Standesbeamtin in das Trauzimmer. Man merkt die Aufregung allen an und die Spannung steigt. Ich nehme im Trauzimmer meinen Fotografen-Platz ein. Direkt neben der Standesbeamtin genau gegenüber des Paares. Alle anderen Gäste kommen nach und nach rein und füllen das Trauzimmer. Neben dem Paar nehmen dann, wie soll es auch anders sein, die Trauzeugen platz.

Die Standesbeamtin beginnt mit der Trauung und für mich sind das die Momente, die Emotionen fotografisch einzufangen. Auch wenn ich diesen Moment inzwischen mehrere hundertmal erleben durfte, ist es dennoch jedes Mal wieder ein ganz besonderer Moment, der auch mein Herz berührt.

Es folgt natürlich da JA Wort (bisher habe ich noch nie erlebt, dass es sich jemand doch noch anders überlegt), der erste Kuss als Paar und die Ringübergabe. Die Kamera hält die Bilder im Sekunden Takt fest.

Nachdem alle Gäste gratuliert haben, versammeln wir uns vor dem Rathaus für das obligatorische Gruppenfoto mit allen Anwesenden. Nach dem Gruppen und Grüppchen-Fotos nehme ich das Paar und wir gehen für eine Stunde in den anliegenden Park. Das finde ich so schön hier an diesem Standesamt, dass gleich ein Park nebenan ist, in dem man mit dem Paar die Brautpaarfotos machen kann.
Wir sind ganz allein und ich halte die Gefühle der beiden verliebten in Bildern für die Ewigkeit fest. Wie immer vergeht auch die Zeit beim Fotoshooting „wie im Fluge“.
Anschließend gehen wir zurück zu den Gästen, die das Paar schon mit Sekt zum Anstoßen erwarten. Ich mache auch hiervon noch Fotos, bevor ich mich dann verabschiede und das Paar mit seinen Gästen zur Hochzeitsfeier weiterzieht.

Auch diese 4 Stunden der Hochzeitsreportage waren für mich als Hochzeitsfotograf wieder etwas ganz Besonderes. Ich verabschiede mich von dem Paar und mache mich auf dem Heimweg in mein Fotostudio.

Da ich es gar nicht abwarten kann, die Fotos zu sichten, um dann auch die Vorschau der Hochzeitsfotos für das Brautpaar zu erstellen, mache ich mich sofort daran. Zu Hause angekommen wird der Computer hochgefahren, Photoshop gestartet und alle Fotos eingelesen. Die Fotos, die mir sofort ins Auge stechen, schicke ich dem frisch getrauten Ehepaar gleich per E-Mail. So können sie schon während der Hochzeitreise einen ersten Blick werfen.
Nun geht es an die Nacharbeit.

Ich bedanke mich, auch heute wieder als Hochzeitsfotograf auf dieser traumhaften Frühlingshochzeit gebucht zu sein.

Vielen lieben Dank,
Sven, Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin



Brautpaar Fotoshooting - Hochzeitsfotograf in Berlin Fotos Eurer Hochzeit

Leave a reply

Your email address will not be published.