Hochzeitsspiele – so sorgt man für Festunterhaltung [Gastbeitrag]

Die Hochzeitsspiele – so sorgt man für die richtige Festunterhaltung [Gastbeitrag]

Was wäre eine Hochzeit ohne Spiele? Hochzeitsfeiern erstrecken sich über viele Stunden und es muss für die Unterhaltung der Gäste gesorgt werden. Hochzeitsspiele sind heute längst eine liebe Tradition geworden, die genauso zur Hochzeit gehören, wie der Hochzeitskuchen. Es gibt auch eine ganze Reihe von unterschiedlichen Spielen, mit denen man für die Gäste Kurzweill schaffen kann. An einigen Spielen können alle Gäste teilnehmen, während andere Spiele für Braut und Bräutigam vorbehalten sind und sich oft besonders lustig gestalten.

Die besten Spiele auswählen

Wenn man sich als Gastgeber oder Trauzeuge an die Arbeit macht, die richtigen Spiele für die Hochzeitsfeier auszusuchen, sollte man dabei einige Ratschläge beherzigen. Zunächst sollte man eine Person zum Spielleiter bestimmen. Dieser Person wird die Aufgabe übertragen, die Gäste zum Spielen zu animieren, die Spielregeln zu erklären und generell für einen flüssigen Ablauf der Spiele zu sorgen. Diese Person nimmt eine wichtige Stellung ein, da der Erfolg der Hochzeitsspiele im großen Maße von ihr abhängt. Die Spiele sollte man gemäß der Gästen wählen und auf derbe Spiele eher verzichten, wenn ein konservatives Publikum zugegen ist. Gesondert können auch Spiele für die Kinder organisiert werden. Die Webseite Hochzeit selber planen bietet eine große Auswahl von unterschiedlichen Spielen, bei denen man bestimmt schnell etwas Passendes findet.

Weniger ist mehr

Die Hochzeitsspiele sollten nach sorgfältiger Planung in das Unterhaltungsprogramm auf der Feier eingebaut werden. Nimmt man zu viele Spiele in das Programm auf, werden die Gäste schnell ermüden und keine Lust haben, an weiteren Spielen teilzunehmen. Deshalb ist es auch ratsamer, nur einige wenige, wirklich gute Spiele auszuwählen und diese genau zum richtigen Zeitpunkt zu veranstalten, so dass man des Erfolgs sicher sein kann. Spiele eignen sich wunderbar, um zu Beginn der Feier das Eis zu brechen und auch, um die Zeit zwischen dem Festtagesmahl und dem Eröffnungstanz zu überbrücken. Auf www.rp-online.de findet man dazu gute Ratschläge.

Wenn auch Ihr einen Fotografen für Eurer Hochzeit sucht, freue ich mich jederzeit über einen Anruf von Euch.
Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin,
Sven

Leave a reply

Your email address will not be published.